Pressemitteilung: Neueinstieg in einen Bürger- und Mitgliederdialog

Ergänzend zu den bewährten Bürgergesprächen in den Ortsteilen Altwied, Niederbieber, Rodenbach, Segendorf, und Torney erweitert der SPD Ortsverein Niederbieber-Segendorf sein Angebot mit einem  Stammtisch für einen Bürger- und Mitgliederaustausch.  Zum Auftakt am 10. September 2019 in der Gaststätte „Zur Wied“ gab es zwei Stunden lang rege Gespräche zu den unterschiedlichen Themen. So wurde über die jüngsten Starkregenereignisse ausführlich berichtet und diskutiert. Ansätze die Probleme zu lösen dürfen hier nach Meinung der Genossinnen und Genossen nicht nur bezogen auf den Einzelfall oder einen Stadtteil gesucht werden, sondern sollten in einem  Starkregenvorsorgekonzept auf die gesamte Stadt Neuwied entwickelt werden.  Auch die Straßenausbaubeiträge wurden angesprochen. So erwartet der  SPD Ortsverein Niederbieber-Segendorf konkrete Informationen durch die angekündigte Veranstaltung zu diesem Thema .  „Hier haben wir Gelegenheit uns umfassend zu informieren um letztlich uns auch eine Meinung dazu bilden zu können,“  hoffen die Gesprächsteilnehmer. Ebenso wurde auch ausführlich über die bevorstehende Wahl zur neuen Parteiführung der SPD gesprochen. „Wir begrüßen die Mitgliederbefragung und wünschen uns  dass sich auch viele unserer Mitglieder beteiligen werden, denn nur  so ist Politik spannend und es lohnt sich immer sich einzubringen,“  sind sich die Sozialdemokraten sicher.  Der Stammtisch  wird zukünftig regelmäßig stattfinden und die Termine werden rechtzeitig veröffentlicht. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an den Gesprächen teilzunehmen.

Bildunterschrift:  Mitglieder des SPD-Ortsvereins Niederbieber-Segendorf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere