Vorbereitungen für die Kommunalwahlen sind getroffen

Niederbieber. Der SPD Ortsverein Niederbieber-Segendorf hat seine Hausaufgaben gemacht und die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Für den Ortsverein keine leichte Aufgabe, galt es doch für Niederbieber, Segendorf, Rodenbach, Altwied und Torney die Zusammensetzung für den Stadtrat, Kreistag und die Ortsbeiräte zu wählen. „Stark für unsere Heimat – dafür haben wir eine gute Mannschaft zusammengestellt“, ist der Vorstand überzeugt. „Die Mitgliederversammlung war gut besucht, obwohl die Tagesordnung ein wahres Mammutprogramm bedeutete. Denn wir hatten auch noch unsere Delegierten für die Stadt- und Kreiskonferenzen zu wählen“, ergänzt Vorsitzende Petra Grabis. Für den Stadtrat wurden Petra Grabis, Sigurd Remy, Doris Szwed, Holger Pohling, Andrea Welker, Frank Freymann, Sven Gall, Renate Hoffmann, Jens Albrecht, Jutta Zühlsdorf und Dieter Mees nominiert und in der Stadtverbandskonferenz bestätigt. Für den Kreistag kandidieren Sabine Pohling und Frank Freymann, die durch die Kreiskonferenz bestätigt worden sind. Im Einzelnen kandidieren für den Ortsbeirat in Niederbieber , als Ortsvorsteher Karl-Heinz Tross und für den Ortsbeirat, Karl-Heinz Tross, Sabine Pohling, Bernd Rau, Lena Ehlscheid, Roland Metz und Doris Szwed. Für Segendorf als Ortsvorsteherin Andrea Welker und für den Ortsbeirat Andrea Welker, Jens Albrecht, Jutta Zühlsdorf, Mario Stanke, Stefan Mäckel und Ralf Schinke. Für Rodenbach als Ortsvorsteher Uwe Preis für und Ortsbeirat Uwe Preis, Sven Gall, Dieter Mees und Frank Petry. Für Torney als Ortsvorsteherin Petra Grabis und für den Ortsbeirat Petra Grabis, Frank Freymann und Dietmar Littek. Für den Ortsbeirat Altwied erfolgt noch die entscheidende Mitgliederversammlung, fest steht bereits das der Ortsverein Niederbieber-Segendorf Leander Pries aufstellen wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.